WILLKOMMEN

Transformation durch HYPNOSE

Buchprojekt

Buchtitel: Befreiungsgeschichten über Süchte und Zwänge

Von Patric Johann Bernardi
Mit Bildern von Carlo Schneider


Die Sehnsucht nach Erlösung und Transformation bleibt bei vielen Suchtkranken häufig unerfüllt. Durch die Geschichten sollen die Leser dazu ermutigt werden, an einen Ausweg aus den Verstrickungen zu glauben. Das Wunder der Heilung wird in diesen phantasievollen Ausführungen unterhaltsam beschrieben. Der Autor lässt sich gerne von universellen Weisheiten inspirieren.


In den metaphorischen Befreiungsgeschichten erzählt der Autor Patric Johann Bernardi in unterhaltsamer Weise, wie eine Transformation erfolgen kann. Die Protagonisten der unterschiedlichen Geschichten sind teilweise Tiere, sodass die Ausführungen an Fabeln erinnern. Sie sind symbolträchtig und beruhen teilweise auf autobiographischen Erlebnissen. 

Die Befreiungsgeschichten wenden sich an Suchtkranke und ihre Angehörige. Gleichzeitig sind sie für Therapeuten eine kreative Unterstützung. Da die unterschiedlichen Süchte in den Geschichten nicht direkt benannt werden, können sie auch als unterhaltsame Lektüre gelesen werden. Sie regen zu Diskussionen an und haben gleichzeitig universelle Weisheiten zu vermitteln. 

Die kraftvollen Worte der Transformation können beim Leser den Heilungsprozess einleiten.